Vegvísir

BEDEUTUNG DES VEGVÍSIR (WIKINGER KOMPASS)


Der Vegvisir bedeutet "Das, was den Weg zeigt".  Es handelt sich um einen isländischen magischen Stab, der eine ähnliche Form wie der Helm der Ehrfurcht hat, aber während jeder der Arme des Helms gleich ist, sind die Arme des Vegvisirs alle unterschiedlich. Das isländische Symbol war ein visueller Zauber zum Schutz gegen Verirrung (besonders auf See) - etwas, das für die Wikinger sehr wichtig gewesen wäre. Die Wikinger hatten zwar eigene Instrumente zur Richtungsbestimmung, wie die Uunartoq-Scheibe und die Sonnensteine, aber der größte Teil ihrer Navigation beruhte auf visuellen Hinweisen (Sonne, Sterne, Flugmuster der Vögel, die Farbe des Wassers...). 

Angesichts der potentiell katastrophalen Folgen, die solche Seereisen mit sich bringen können, ist es jedoch leicht einzusehen, warum Wikinger magische Hilfe benötigen, um ihren Weg zu halten. Das Symbol stammt aus dem isländischen Huld-Manuskript (ein weiteres Grimoire), das in den 1840er Jahren aus älteren (heute verlorenen) Manuskripten zusammengestellt wurde. Das genaue Alter des Vegvisir ist daher unbekannt.

Größentabelle