Der Patriarch des Wanen-Stammes, Njord, war der nordische Gott des Windes und des Wassers. Als Vater von Freyr und Freya war er auch der Schutzpatron der Seeleute und Fischer.

njord-gott-nordische-mythologie-wikinger-gott-njord

Der nordische Gott des Windes und des Wassers, Njord, war der Schutzpatron der Seeleute und Fischer er brachte auch den Armen und Bedürftigen Reichtum.

Als Patriarch der Wanengottheiten führte Njord während des Asen-Wanen-Krieges seinen Stamm gegen die Asengötter. 

Später schloss er sich den Asen im Rahmen einer Friedensregelung an.

Im Gegensatz zu den meisten Gottheiten war es das Schicksal des mythologischen Vaters von Freyr und Freya, die katastrophale Zerstörung von Ragnarök zu überleben und in der Welt wiedergeboren zu werden.

njord-gott-nordische-mythologie

Njord war ein beliebter Gott unter den Nordmännern und insbesondere unter den Seeleuten. 

Diejenigen, die ihn anbeteten, taten dies in der Hoffnung auf Kopfgeld von den Meeren. 

In Norwegen - dem Zentrum der Verehrung Njords - beteten die Einheimischen noch bis weit ins achtzehnte Jahrhundert hinein für Njord.

WER IST NJORD: NAME UND BEDEUTUNG

Während die Etymologie von Njord unklar bleibt, geht eine populäre Theorie davon aus, dass sie in dem proto-indoeuropäischen Wort *ner- verwurzelt war, was "stark, kräftig, gesund" bedeutet. 

Im Altnordischen war dieses Wort das männliche Äquivalent zu "Nerthus", dem Namen einer protogermanischen Friedensgöttin.

Einige Gelehrte haben spekuliert, dass Nerthus sich zu Njord entwickelte; andere haben angenommen, dass die Eigenschaften von Nerthus über eine Reihe von Wanen-Gottheiten verbreitet waren.

NJORDS EIGENSCHAFTEN

Passend zu seinem Status als Gott des Windes und des Wassers und Herr über die Schicksale der Fischer lebte Njord am Meer. 

Einige Gelehrte sind der Ansicht, dass Njord über dem Meer lebte, in einem Reich, das als Nóatún (was "der Ort der Boote" bedeutet) bekannt ist. 

njord-nordische-gott-wikinger-mythologie-njord

Dieser Ort, der mindestens einmal als am Himmel gelegen beschrieben wurde, bot Nóatún einen idealen Platz, von dem aus er die Elemente managen und nach seinem Belieben manipulieren konnte.

NJORDS FAMILIE UND ABSTAMMUNG

Njords Abstammung ist nach wie vor unklar, und es ist unklar, ob er überhaupt Eltern hatte oder nicht; möglicherweise wurde seine Existenz einfach als selbstverständlich hingenommen. 

Njord heiratete den Jötunn Skadi, aber ihre Ehe war lieblos und die beiden sahen sich nur selten.

skadi-gottin-nordische-mythologie

Während Njord zwei Kinder - die geliebte Freyr und Freya - zeugte, war ihre Mutter nicht Skadi, sondern Njords Schwester.

njord-freya-freyr-njords-kinder-nordische-mythologie

ABENTEUER UND MYTHOLOGIE

Aus Vanaheimr, dem Reich der Wanen, stammend, führte Njord seinen Stamm im Asen-Wanen-Krieg gegen die Asen an. 

Nach dem Krieg wurde er gegen Hoenir, einen Asen, ausgetauscht die beiden wurden von ihren ehemaligen Feinden als Geiseln gehalten, um einen zukünftigen Konflikt zu verhindern.

nordische-mythologie-njord-gott

Schließlich wurden Njord und seine Kinder von den Asen akzeptiert und sogar bewundert ihre Freundschaft legte den Grundstein für einen dauerhaften Frieden.

Njord und das Entstehen einer unglücklichen Ehe

Ein großer Teil von Njords überlieferter Mythologie betraf seine stürmische Ehe mit dem Jötunn Skadi. 

Die Skáldskaparmál, ein Ausschnitt aus Snorri Sturlsons Prosa Edda, erläuterte die Einzelheiten ihrer Begegnung und Ehe.

Skadis Vater Thjazi wurde von Odin, Loki, Thor und den anderen Asen nach der Entführung des Riesen Idun durch den Riesen getötet.

Wütend über diese Wendung der Ereignisse bewaffnete sich Skadi und machte sich auf den Weg nach Asgard, in der Absicht, Rache zu nehmen.

Sie stoppte ihre Pläne jedoch, als die Götter ihr "Versöhnung und Sühne anboten ". 

Im Gegenzug für die Beendigung ihres Kreuzzuges wurde Skadi ein Ehemann ihrer Wahl versprochen. 

Jede angehende Gefährtin wurde hinter einem Vorhang versteckt, und der Riese wurde gebeten, ihren Mann durch Untersuchung ihrer Füße auszuwählen.

In der Annahme, dass sie ihre erste Wahl, Baldur, ausfindig gemacht hatte, wählte Skadi irrtümlich Njord aus, und die beiden wurden anschließend verheiratet.

Njord und die unglückliche Ehe

Nur wenig lief gut für Njord und Skadi, die von den Launen des Schicksals zusammengetrieben worden waren.

Fast sofort begannen sie sich darüber zu streiten, wo sie wohnen würden.

Skadi bevorzugte das gebirgige Hochland des Heimatlandes ihres Vaters Thrymheimr, während Njord sich nach der ruhigen Seeluft von Nóatún sehnte.

Schließlich kamen sie zu einem Kompromiss: Njord willigte ein, neun Tage und Nächte in Thrymheimr zu leben, und Skadi willigte ein, die nächsten drei Nächte in Nóatún zu verbringen.

njord-und-skadi-nordische-mythologie-gotter

Nach Beendigung ihrer Aufenthalte beklagten sich beide Götter bitterlich über die Lebenssituation ihres Ehepartners. Njord sehnte sich danach, die Hügel hinter sich zu lassen:

„Verabscheuungswürdig waren mir die Hügel,
ich war nicht lange darin, Nächte nur neun;
Mir erschien das Heulen der Wölfe krank,
Nach dem Gesang der Schwäne.
Skadi war für das Meer ebenso ungeeignet:
Schlafen konnte ich auf dem Meeresgrund nie,
Für das Wehklagen von Wasservögeln;
Er weckt mich, | der aus der Tiefe kommt-
Die Möwe jeden Morgen.“

Als ihre Probezeit endete, zog Skadi in die Berge und zu den Wölfen von Thrymheimr, wo sie für den Rest ihrer Tage jagte und wanderte.

Njord blieb unterdessen in Nóatún, um über die Meere und diejenigen, die sie bereisten, zu wachen. Während dieser Zeit der Einsamkeit zeugte Njord Kinder mit seiner Schwester.

Njord und Ragnarök

„Nach dem Vafthruthnismol der lyrischen Edda war es das Schicksal von Njord, Ragnarök zu überleben und wieder zum Wanen zurückzukehren:
Im Hause der Wanes | schufen ihn die Weisen,
Und gab ihn als Versprechen an die Götter;
Beim Untergang der Welt | soll er sich noch einmal
So weise, in die Heimat der Wanes [zurückbegeben]“

njord-gott-wikinger-gott-nordische-mythologie-njord

IN MODERNER KULTUR

Während Njord nur selten in der Popkultur zu sehen war, trat er in der neuseeländischen Fernsehserie The Almighty Johnsons auf. 

Trotz seiner mangelnden internationalen Präsenz hat Njord immer noch einen gewissen Einfluss in Skandinavien.

Sein Name wird immer noch verwendet, um verschiedene skandinavische Orte zu bezeichnen, und das Wort Njarðarvöttr ("Schwamm") heißt wörtlich übersetzt "Njords Handschuh".

nordische-gott-njord-wikinger-gotter-njord

wikinger-schmuck-wikinger-kette-wikinger-armreif-wikinger-ring



Verwandte Artikel

frigg-nordische-gottin-frigga-wikinger-gottin
Frigg - Die Dame des Nordens

rigg war die nordische Göttin der Fruchtbarkeit, der Mutterschaft und des Haushalts sowie die mö...
MEHR LERNEN
baldur-wikinger-gott-nordische-mythologie-balder-baldr
Baldur - Der Strahlende

Der "strahlende" Baldur vom Stamm der Aesir war eine der wichtigsten Gottheiten des nordischen Panth...
MEHR LERNEN
freyr-wikinger-mythologie-gott-nordische-mythologie-gotter-freyr
Freyr - Der friedliche Herrscher

Freyr vom Stamm der Wanen war ein nordischerGott des Friedens und des Wohlstands. Als Gott...
MEHR LERNEN
Größentabelle